Jumplabels:

Sie sind hier:

Vor Ort

... in und für Brandenburg sowie Mecklenburg-Vorpommern

  • Mit den Bauern im Gespräch

    Gerade die Landwirtschaft wird massiv durch Entscheidungen auf europäischer Ebene beeinflusst – kein Wunder also, dass Helmut Scholz ein gefragter Gesprächspartner für den Brandenburger Landesbauernverband (LBV) war, als er am 23. März für einen Besuch in der Landesgeschäftsstelle des LBV im Teltower Orststeil Ruhlsdorf vorbei schaute ...
  • "europa: meinewahl"

    Das Städtische Gymnasium Europaschule Karl-Liebknecht in Frankfurt (Oder) war Anfang März Anlaufstelle für Helmut Scholz. Unter der Veranstaltungsreihe „europa: meinewahl“ fand für die 10. Klassen ein Projekttag statt und als kompetenten Gesprächspartner hatte man sich als Europaabgeordneten Helmut Scholz gewünscht ...
  • Trauer um Kay Kröger

    Tief bewegt habe ich heute erfahren, dass Kay Kröger verstorben ist. Ich habe Kay als weitsichtig, engagiert und stets zuverlässig kennen und schätzen gelernt. Er wird mir fehlen - als Freund und Weggefährte. Seiner Familie wünsche ich in dieser schweren Stunde von ganzem Herzen Kraft.
  • Wo steht Europa in der (neuen) deutschen Politik?

    Deutschland sucht seine Rolle in Europa. „Zu groß für Europa, zu klein für die Welt.“, beschrieb Henry Kissinger einmal das deutsche Dilemma und mahnte, die Bundesrepublik müsse das richtige Maß finden. Lange Zeit galt Deutschland als ein „Motor der Integration“. Und heute? Wo bleibt die deutsche Antwort auf die Vorschläge Macrons? Europa wartet ...
  • Bei den Ringern zu Gast

    Auf die Matte geworfen wurde Helmut Scholz natürlich nicht, angeschaut hat er sich diese aber schon. Wobei? Beim Besuch des Ringerstützpunktes in Luckenwalde. Anlass dazu war eine Einladung des Geschäftsführers des 1. Luckenwalder Sportclubs (1.LSC), Erik Scheidler, der Helmut Scholz gegenüber diese zum Neujahrsempfang des Landkreises Teltow-Fläming im Januar 2018 aussprach ...
  • Nach dem Brexit: Britische Parlamentssitze einsparen, aufteilen oder was?

    Wie weiter im Europäischen Parlament (EP) nach dem Ausscheiden der britischen Abgeordneten im Zuge des Brexits? Die 73 Sitze der britischen Parlamentarier einsparen, auf die anderen Mitgliedsstaaten für mehr Gleichgewicht untereinander aufteilen? So oder so kann man sich vorstellen, dass das Thema sehr kompliziert und konfliktträchtig ist – in allen Fraktionen des EP und das länderübergreifend ...
  • Zum 75. Jahrestag: Reclaim the Manifesto of Ventotene

    Am heutigen Montag luden zahlreiche Abgeordnete der EP-Linksfraktion GUE/NGL zur Vorstellung des neuen E-Book "Reclaim the Manifesto of Ventotene". Der zunehmende Einfluss sozialreaktionärer Kräfte, die offen auf Missgunst, Zwietracht und Hass setzen und eine weltoffene Zukunft Europas in Frage stellen, erfordert Widerstand ...
  • Neujahrsempfang des Landkreises Teltow-Fläming

    Am 19. Januar lud der Landkreis Teltow-Fläming zu seinem diesjährigen Neujahrsempfang. Natürlich kam Helmut Scholz besonders gern dieser Einladung nach, ist doch Landrätin Kornelia Wehlan (DIE LINKE) eine langjährige Bekannte. Dem Sport in der Region widmete sich dieser Empfang und traditionell - sowie nunmehr zum 16 ...
  • Die Toten mahnen uns!

    Am 15. Januar 1919 wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von rechten Freikorps-Soldaten ermordet. Traditionell wird ihrer Anfang Januar auf dem Berliner Zentralfriedhof Friedrichsfelde gedacht. So auch in diesem Jahr, dem 99. Jahrestag der Ermordung. Neben dem Vorsitzenden der Europäischen Linken, Gregor Gysi, den Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, den Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE ...
  • Auf der Agenda für 2018

    Da auch in diesem Jahr der Pressesprecher der Landesregierung Brandenburg wieder zu Beginn des Jahres die Brandenburger Europaabgeordneten zum Gespräch mit der Landespresse in die Staatskanzlei einlud, kann man wohl mittlerweile von einer Tradition sprechen. So folgte Helmut Scholz am 12. Januar der Einladung nach Potsdam und berichtete zusammen mit seinen Parlamentskollegen Susanne Melior (SPD), Ska Keller (Grüne) und Dr ...
  • Mit SchülerInnen im Gespräch

    Relativ regelmäßig ist Helmut Scholz in Schulen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zu Gast, um in den dortigen Klassen über Europa zu sprechen. Dieses Mal wurde er zu einem Projekttag „Regionale & globale Aspekte einer europäischen Entwicklungspolitik“ nach Erkner in die dortige MORUS-Schule eingeladen ...
  • Europäische Solidarität - Welchen Weg geht die EU?

    Seit 2012 organisieren die Brandenburgischen EDIC (EUROPE DIRECT Information Center) eigene Bürgerforen im Land Brandenburg. Am 1. Dezember 2017 fand diese Veranstaltungsreihe „Europa kontrovers“ nach 2014 bereits ein zweites Mal an der Europa-Universität Viadrina (EUV) in Frankfurt (Oder) statt. Der Einladung zum Bürgerforum folgten an diesem Abend ca ...
  • Fragen an einen Europaabgeordneten

    Am 12. September 2017 besuchte Helmut Scholz die Regionale Schule „Adolph Diesterweg“ in Stralsund, eine von 27 Europaschulen in Mecklenburg-Vorpommern, dessen schulisches Profil europaorientiert ausgerichtet ist. Mit ca. 40 interessierten SchülerInnen der Klassenstufe 10 diskutierte Helmut Scholz über die Europäische Union ...
  • Wahlkampf trotz Regen!

    Die ursprünglich geplante Fahrradtour durch Stralsund am 08. September 2017 musste auf Grund von Wind und Regen abgesagt werden, was Helmut Scholz aber nicht davon abhielt, sich gemeinsam mit Kerstin Kassner (MdB und Bundestagskandidatin für den Wahlkreis 15 in Mecklenburg-Vorpommern) auf dem Neuen Markt in die Diskussion mit BürgerInnen zu begeben ...
  • "Landleben mit allen Sinnen genießen."

    In Brüssel geht die parlamentarische Sommerpause in die letzten Tage. So fand Helmut Scholz noch einmal Zeit für Vor-Ort-Besuche in seiner Heimatregion. Station war an diesem Tag u.a. das 15. Kreiserntedankfest des Landkreises Teltow-Fläming, welches in diesem Jahr in Ruhlsdorf, einem Ortsteil der Großgemeinde Nuthe-Urstromtal, stattfand ...
  • Europa. Für die Menschen, nicht für die Konzerne!

    Ein Europa für die Menschen und nicht für die Konzerne: Unter dieser Überschrift diskutierten am 25. August in Zeuthen Helmut Scholz, Europaabgeordneter und der im dortigen Wahlkreis für die LINKEN antretende Bundestagskandidat Carsten Preuß mit den Gästen. Helmut Scholz erläuterte die enge Verknüpfung der europäischen und bundesdeutschen Entwicklung ...
  • Frieden in (Ost-)Europa? Zustand, Gefahren, Auswege.

    Heute lud der Stadtverband Bernau bei Berlin der Partei DIE LINKE die Bundestagskandidatin Kerstin Kühn und Helmut Scholz zur Diskussion mit oben genanntem Titel. Vor Beginn gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute der Opfer des Anschlages in der spanischen Stadt Barcelona. Kerstin Kühn eröffnete dann das Gespräch, indem sie an Helmut Scholz die Frage stellte, wie denn nun die aktuelle Situation in der Ukraine einzuschätzen sei ...
  • Europa lokal - Helmut Scholz im BürgerInnengespräch

    Die Ortsverbände der LINKEN in Woltersdorf, Rüdersdorf und Schöneiche hatten Helmut Scholz eingeladen, um mit ihm über Europapolitik zu diskutieren und um von ihm einen aktuellen Stand über die Themen auf der politischen Agenda zu erhalten. Praktisch tagesaktuell konnte dann zum Einstieg gleich mit dem Brexit begonnen werden ...
Blättern:

Jumplabels:

Schnelluche

Meine DelegationskollegInnen:
  • EU-Fördermittel

Jumplabels:

Jumplabels:

Go to navigation, Go to content,
Zum Seitenanfang.