Jumplabels:

Sie sind hier:

Debatte über Menschenrechtssituation in Kolumbien

24.03.2014

Vertreter verschiedener Fraktionen folgen Einladung von Vertretern der kolumbianischen Zivilgesellschaft.

Am 1. April 2014 werden Abgeordnete des Europaparlaments, darunter Helmut Scholz, gemeinsam mit Vertretern der kolumbianischen Zivilgesellschaft über die Menschenrechtssituation in dem Staat sprechen. Dies erfolgt vor dem Hintergrund der fortgesetzten Friedensgespräche in Kolumbien - aber auch der anhaltenden Menschenrechtsverletzungen. So wurden im vergangenen Jahr fast 100 Menschenrechtsaktivisten in Kolumbien getötet. Der kolumbianischen Delegation gehören Gewerkschaftsvertreter sowie Abgesandte von Bürgerrechtsbewegungen an.

Jumplabels:

Schnelluche

Meine DelegationskollegInnen:
  • EU-Fördermittel

Jumplabels:

Jumplabels:

Go to navigation, Go to content,
Zum Seitenanfang | Datenschutzerklärung