Jumplabels:

Sie sind hier:

Einen herzlichen Glückwunsch zum Frauentag!

08.03.2016

Liebe Frauen, Genossinnen und Mitstreiterinnen, liebe Freundinnen,

heute jährt sich zum 104. Mal der Internationale Frauentag. Ein neues Jahr des Kampfes um Gleichberechtigung und Gleichstellung liegt vor uns - aber es ist abzusehen, dass wir noch viele Jahrestage des uns wichtigen Kampftages begehen werden. Es bleibt noch  vieles zu tun, denn in vielen Bereichen des gesellschaftlichen und privaten Lebens ist noch immer nicht Gleichstellung Realität und Selbstverständlichkeit. Frauen sind besonders von Arbeitslosigkeit und Armut betroffen. Frauen sind noch immer - auch in der EU - doppelter beruflicher wie familiärer Belastung ausgesetzt - trotz aller Verbesserungen in den letzten Jahren. Die Einkommensdisparität zwischen Frauen und Männern konnte nicht wie angestrebt nivelliert werden. In Entscheidungspositionen sind Frauen weiterhin deutlich unterrepräsentiert.

Es gibt also noch viel zu tun. Nehmen wir den heutigen Internationalen Frauentag als Impuls für den weiteren Kampf um Gleichberechtigung und Gleichstellung. Und: Feiern wir auch unsere Erfolge!

Ihr Helmut Scholz

Schlagwörter

Jumplabels:

Schnelluche

Meine DelegationskollegInnen:
  • EU-Fördermittel

Jumplabels:

Jumplabels:

Go to navigation, Go to content,
Zum Seitenanfang | Datenschutzerklärung