Jumplabels:

Sie sind hier:

Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

05.05.2017
Felix Thier
Gute Stimmung!

Am 5. Mai veranstalteten Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V., der Behindertenverband Frankfurt (Oder) und die Stadt selbst ein buntes Programm mit Straßencafé, Bastelangeboten, Musik, Zauberei, Theater und Fußball-Torwand-Schießen. Anlass war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Jan Augustyniak, Thomas Nord und Helmut Scholz (v.l.n.r.)

Helmut Scholz war gemeinsam mit dem LINKEN-Bundestagsabgeordneten Thomas Nord und LINKEN-Kommunalpolitikern vor Ort und ließ sich von der guten Stimmung am dem Platz anstecken. In Gesprächen mit den AkteurInnen wurde Helmut Scholz deutlich gemacht, dass gerade im öffentlichen Raum die Mobilität von Menschen mit Handicap stark eingeschränkt wird. Stichworte sind hier nicht-abgesenkte Bordsteine an Straßen und Wegen und der immer noch zu selten anzutreffende Niederflurzugang beim ÖPNV. Helmut Scholz stellte klar, dass DIE LINKE für eine umfassende Gleichberechtigung aller Menschen eintritt - das umfasst das Wahlrecht ab 16 und natürlich auch für Menschen mit Handicap.

Jumplabels:

Schnelluche

Meine Delegationskolleg*innen:
  • EU-Fördermittel

Jumplabels:

Jumplabels:

Go to navigation, Go to content,
Zum Seitenanfang | Datenschutzerklärung